Nach oben ] Fotos 1 ] Fotos 2 ] Fotos 3 ] Fotos 4 ] 2010.1 ] 2010.2 ] 2010.3 ]

 

Sauna-Tag bei den Weilerer Möhnen!

 

Ein Feuerwerk der guten Laune gab es auch in diesem Jahr bei den Weilerer Möhnen. Trotz des schlechten Wetters stand bis spät in die Abendstunden die Bude förmlich auf dem Kopf und die Zuschauer waren hellauf begeistert. Büttenreden, Vorträge und Tanzeinlagen wurden wieder einmal so fixiert vorgetragen, dass bei den Besuchern die Lachmuskeln darunter kräftig zu leiden hatten. Wer Schwerdonnerstag in Weiler einmal an dieser Veranstaltung teilgenommen hat, weiß welche Einsätze hier über die Bühne gehen. Um dem doch karnevalistisch, unfreundlichen Wetter in diesem Jahr aus dem Wege zu gehen, hatten die Möhnen kurzerhand auf der Bühne eine Sauna aufgebaut, in der es mächtig zur Sache ging und ein Augenschmaus von körperlicher Ästhetik und fulminanter Körperstruktur die Zuschauer zum Staunen brachte.

 

 

Zu einer der vielen Höhepunkte gehörte bei dieser Veranstaltung auch der Einmarsch des Bopparder Prinzenpaares „Sandra von des Rheines Höhen“ und „Schorsch der Schöne“ mit ihrem Gefolge. Während Schorsch zu seinem Geburtstag an diesem Tag erstmals in seinem Leben in Weiler die Glocken läuten durfte, lies es Sandra es sich nicht nehmen ihm zu seinem Jubeljahr einen menschenwürdigen Luftballon aufzublasen.

 

 

Mit ein wenig Mühe war dies geschafft und Schorsch zeigte sich hell erfreut die Geburtstagsglocken zu läuten, was ihm weniger schwer fiel. Alles in allem ging die Sache jedoch glimpflich aus und das Prinzenpaar konnte die Reise zu ihrer nächsten Besuchsveranstaltung hell begeistert und unversehrt fortsetzen.